Fritz & Macziol kauft Zuger Conapro

von
17. Mai 2013 - IT-Dienstleister Fritz & Macziol Schweiz hat sich das Zuger Unternehmen Conapro einverleibt und erweitert so seine Expertise im Virtualisierungsbereich.
Fritz & Macziol kauft Zuger Conapro
(Quelle: Fritz & Macziol)
Der Zuger IT-Dienstleister Conapro wechselt in den Besitz von Fritz & Macziol Schweiz. Auch die neun Mitarbeiter des Virtualisierungsspezialisten werden von Fritz & Macziol übernommen. Angaben zum Kaufpreis werden keine gemacht.

Laut Roger Eder, CEO von Fritz & Macziol, sowie Managing Director Burim Mirakaj (Bild) sei die Akquisition ein weiterer Schritt in der Wachstumsstrategie des IT-Dienstleisters. "Conapro ergänzt unser bestehendes Dienstleistungsportfolio perfekt. Durch die Integration des neuen Teams können wir unsere Strategie, durch Übernahmen das Portfolio gezielt auszubauen und zu wachsen, wie geplant weiter vorantreiben", so Eder.

Eingegliedert wird das ehemalige Conapro-Team rund um Gründer Stephan Pfister in den neuen Geschäftsbereich Virtualisierung bei Fritz & Macziol, der von Burim Mirakaj geleitet wird. "Wir freuen uns, das neue Team bei uns begrüssen zu dürfen. Stephan Pfister und seine Mannschaft verfügen über bestes Beraterwissen, langjährige Projekterfahrung und hervorragende Referenzen. Wir erwarten uns deshalb Cross-Selling-Effekte sowohl bei unseren bestehenden und künftigen als auch bei bestehenden Conapro-Kunden", erklärt Mirakaj.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG