Amy Hood wird CFO von Microsoft

von +
10. Mai 2013 - Der Software-Riese Microsoft hat mit Amy Hood einen neuen Chief Financial Officer gefunden. Sie tritt ihre Stelle mit sofortiger Wirkung an.
Amy Hood wird CFO von Microsoft
(Quelle: Microsoft)
Microsoft hat mit sofortiger Wirkung Amy Hood (Bild) zum Chief Financial Officer ernannt. Sie folgt damit auf den ausscheidenden Peter Klein, der dem Unternehmen bis Ende Juni erhalten bleiben wird, um einen möglichst harmonischen Übergang gewährleisten zu können. "Amy bringt die richtigen Talente und Erfahrungen mit, um uns dabei zu unterstützen, unseren Fokus auf Geräte und Services weiter zu stärken", kommentiert Steve Ballmer, CEO von Microsoft, die Beförderung von Hood zum CFO.

Hood ist im Dezember 2002 zu Microsoft gestossen und amtete bis anhin als Finanzchefin der Office-Sparte. Davor war sie als Chief of Staff der Server- und Tools-Gruppe und als Leiterin des Strategy und Business Development Teams tätig. In ihrer Zeit bei Microsoft unterstützte sie das Unternehmen zudem bei der Übernahme von Skype und dem sozialen Netzwerk Yammer. Vor ihrem Engagement beim Software-Riesen war die 41-Jährige in verschiedenen Positionen bei der Bank Goldman Sachs angestellt.
 

Kommentare

Freitag, 10. Mai 2013 Marti
Gratuliere! Top Kariere, Hoffentlich hat Sie auch noch Zeit für ein Privatleben & Familie.....


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG