Xing wächst in der Schweiz über Durchschnitt

von +
6. Mai 2013 -  Xing kann von einem soliden Wachstum im ersten Quartal 2013 berichten. Überdurchschnittlich stark kann dabei die Schweiz zulegen.
Xing wächst in der Schweiz über Durchschnitt
(Quelle: Xing)
Xing kann fürs erste Quartal 2013 ein Umsatzwachstum von 11 Prozent auf 19,6 Millionen Euro vermelden und spricht in dem Zusammenhang von einem "soliden Wachstum". Auch das operative Ergebnis (EBITDA) wuchs um 11 Prozent auf 5,3 Millionen, während der Nettogewinn unverändert bei 2 Millionen Euro liegt. Am stärksten zulegen konnte der Geschäftsbereich E-Recruiting, der um 32 Prozent wuchs und 5,3 Millionen Euro zum Umsatz beitrug. Das Gros des Umsatzes (12,9 Millionen) stammt aber nach wie vor aus Einnahmen von Premium-Kunden und aus dem Display Advertising.

Für die Schweiz schreibt Xing, dass man Ende März 530'000 Mitglieder zählte und dass hierzulande das grösste Mitgliederwachstum (+17%) im deutschsprachigen Raum beobachtet wurde. Alles in allem zählt Xing im deutschsprachigen Raum 6,3 Millionen Mitglieder (205'000 mehr als vor einem Jahr) und weltweit knapp 13,2 Millionen Nutzer.

Zum Thema mobile Nutzung vermeldet Xing, dass rund ein Drittel des gesamten Traffics von mobilen Geräten stammt. In der Schweiz beträgt dieser Anteil gar 40 Prozent – so viel wie in keinem anderen deutschsprachigen Land.

Weitere Artikel zum Thema

Neuer DACH-Sales-Chef für Xing
12. April 2013 - Xing hat Thierry Ondet zum Sales-Chef für den deutschsprachigen Raum ernannt. In dieser Funktion verantwortet der 42-Jährige den Vertrieb der Recruiting-Lösungen.
Xing steigert Umsatz
28. Februar 2013 - Um 11 Prozent hat Xing seinen Erlös im vergangenen Geschäftsjahr gesteigert. Immer mehr Zugriffe auf das Business-Netzwerk erfolgen über ein mobiles Gerät.
Xing bietet Marktplatz für Freelancer
29. Januar 2013 - Xing erweitert sein Angebot um den Marktplatz "Xing Projekte", über das Unternehmen Fachleute für anstehende Projekte finden und Freiberufler ihre Dienste anbieten können.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail