Redtoo holt Gerardo Pelosi an Bord

Artikel erschienen in IT Reseller 2013/06

von
6. Mai 2013 - Gerardo Pelosi ist bei Redtoo seit Anfang Mai für die Managed- und Outsourcing-Services zuständig und komplettiert damit das Management des Reinacher IT-Dienstleisters.
Redtoo holt Gerardo Pelosi an Bord
(Quelle: Redtoo)
Nachdem Redtoo im April Daniel Heller von Pidas als COO verpflichten konnte, erweitert der Schweizer IT-Dienstleister sein Management erneut. Seit dem 1. Mai 2013 verantwortet Gerardo Pelosi (Bild) das Geschäft für Managed- und Outsourcing-Services beim Reinacher Unternehmen. Pelosi kommt von Bedag Informatik, wo er als Head of IT Services Deutschschweiz tätig war und den Aufbau und die Leitung verschiedener Teams in den Bereichen Marktbearbeitung, Bid & Proposal Management, Projektmanagement sowie Servicemanagement verantwortete. Weitere Stationen seiner Karriere waren unter anderem T-Systems, Swisscom und IBM.

Mit dem Zugang von Pelosi sei die Besetzung sowie das neue Setup des Redtoo-Managements vollständig und die Basis für weiteres, nachhaltiges Wachstum geschaffen, heisst es in der Mitteilung. "Redtoo konnte über die letzten Jahre eine beindruckende Wachstumskurve verzeichnen. Nun war es Zeit, unsere Management-Struktur diesen Gegebenheiten und Anforderungen anzupassen, sowie das Fundament für unsere zukünftigen Ziele zu bauen. Mit dem neuen Setup sind wir nun bestens gewappnet und können unsere nationale und internationale Stellung weiter festigen – um unseren Kunden einen noch besseren Service bieten zu können", erklärt Redtoo-Inhaber Philipp Oser.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG