Samsung steigert Gewinn um 42 Prozent

von +
26. April 2013 - Mit einem Gewinn von rund 6 Milliarden Franken im ersten Quartal 2013 konnte Samsung sich gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode um 41,6 Prozent steigern.
Samsung steigert Gewinn um 42 Prozent
(Quelle: Samsung)
Noch immer ist kein Abbruch von Samsungs Höhenflug in Sicht, meldet der Smartphone-Hersteller doch für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von 52,87 Billionen Won (umgerechnet rund 44,84 Milliarden Franken). Dies entspricht gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres einem Plus von 16,8 Prozent. Und der Nettogewinn kletterte im Jahresvergleich gar um 41, 6 Prozent auf 7,15 Billionen Won (rund 6,07 Milliarden Franken). Der operative Gewinn belief sich auf 8,78 Billionen Won (7,44 Milliarden Franken).

Den Aufwind für die guten Resultate verlieh dem Unternehmen einmal mehr der Boom rund um die Galaxy-Geräte. Insgesamt konnte mit den mobilen Endgeräten ein Umsatz von 32,8 Billionen Won (27,82 Milliarden Franken) erzielt werden – 7 Prozent mehr als im letzten Quartal. Im Segment Display Panels (-8%) sowie in der Halbleitersparte (-11%) hatten die Koreaner jedoch Einbussen zu verzeichnen.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG