Google legt beim Umsatz 31 Prozent zu

Google legt beim Umsatz 31 Prozent zu
(Quelle: Google)
von +
19. April 2013 - Google ist mehr als erfreulich ins Geschäftsjahr 2013 gestartet und konnte beim Umsatz um 31 Prozent und beim Gewinn um fast 16 Prozent zulegen.
Googles Zahlen fürs erste Quartal des Geschäftsjahres 2013 können sich sehen lassen. Beim Umsatz kann der Suchmaschinenriese 13,97 Milliarden Dollar vermelden, was einem Plus von 31 Prozent entspricht. Der Gewinn steigt um 15,8 Prozent auf 3,35 Milliarden Dollar.

Wie Google mitteilt, konnte das zwar die Zahl der Klicks auf Anzeigen um rund 20 Prozent gesteigert werden, allerdings sanken die Einnahmen pro Klick um 4 Prozent im Schnitt. Der Grund für diesen Rückgang ist unter anderem bei Tablets und Smartphones zu suchen, wo weniger Geld pro Klick generiert werde. Der Umsatz im Bereich Werbung stieg um 16 Prozent; 2,96 Milliarden der Werbeeinnahmen wurde direkt an Partner weitergegeben.

Motorola steuerte zum Umsatz rund eine Milliarde Dollar bei, generierte allerdings auch einen operativen Verlust von 271 Millionen Dollar.

Das Quartalsergebnis lag alles in allem über den Analystenerwartungen – entsprechend legten die Google-Papiere nachbörslich um knapp 3 Prozent zu.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG