Umsatzwachstum bei externen Speichersystemen

von +
22. März 2013 - 6 Milliarden Dollar wurden im vierten Quartal 2012 weltweit mit externen Speichersystemen (External Controller-Based Disk Storage) generiert. EMC führt die Hersteller-Rangliste mit einem Marktanteil von 33,4 Prozent nach wie vor an.
Umsatzwachstum bei externen Speichersystemen
(Quelle: Gartner)
Im vierten Quartal 2012 konnte weltweit laut Gartner mit externen Speichersystemen (External Controller-Based (ECB) Disk Storage) ein Umsatz von rund 6 Milliarden Dollar generiert werden. Dies entspricht gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal, in dem ein Umsatz von 5,9 Milliarden Dollar eingefahren werden konnte, einem Plus von 1,9 Prozent.

Herstellerseitig konnten sowohl EMC (+6,7%) und Netapp (+2,8%) als auch Hitachi (+2,2%) ein Umsatzwachstum ausweisen. Die übrigen Hersteller, sprich IBM (-0,1%), HP (-13,7%), Dell (-5,7%) und Fujitsu (-9,4%) hatten alle Einbussen zu verkraften – allen voran Oracle mit einem satten Minus von 23,7 Prozent.

Übers Gesamtjahr 2012 gesehen gehen die Analysten von einem Umsatz von 22,3 Milliarden Dollar aus, was gegenüber Vorjahr einer Steigerung um 4,9 Prozent gleichkommen würde. Angeführt wird die Herstellerrangliste von EMC mit einem Marktanteil von 33,4 Prozent. Danach folgen mit einigem Abstand IBM (13,3%), Netapp (11,3%) und Hitachi (9,6%). HP kann 8,8 Prozent Marktanteil auf sich vereinen und Dell weist einen Anteil von 7,2 Prozent aus. Die Schlusslichter bilden Fujitsu mit 2,1 und Oracle mit 1,4 Prozent Marktanteil.
Bilder-Galerie

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG