Wechsel an der Spitze von Intel Schweiz

Artikel erschienen in IT Reseller 2013/04

von
21. März 2013 - Im Rahmen einer Neueinteilung der europäischen Märkte kommt es hierzulande an der Spitze von Intel zu einem Wechsel: Neu verantwortet Stéphane Negre das Schweizer Geschäft des Prozessorherstellers.
Wechsel an der Spitze von Intel Schweiz
(Quelle: Intel)
Intel unterteilt seit Januar 2013 seine europäischen Märkte in fünf Sales-Territorien. Im Rahmen dieser Umstellung kommt es auch zu einem Wechsel für die Schweiz. Der seit Anfang 2007 von Italien aus als Schweizer Country Manager amtende Dario Bucci wird vom Prozessor-Giganten befördert und übernimmt innerhalb von EMEA eine neue Management-Rolle. Zudem befindet sich Italien neu nicht mehr in derselben Region wie die Schweiz.

Vielmehr ist die Schweiz neu der Region Western Europe zugeteilt, die von Stéphane Negre (Bild) als Territory Manager verantwortet wird. In seiner Funktion ist Negre also neu auch für alle Aktivitäten und Operationen hierzulande zuständig.

Negre ist seit 1990 für Intel tätig, seit September 2008 als Vorsitzender von Intel Frankreich.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG