Mehr Umsatz und Gewinn für Thalwiler U-Blox

von
21. März 2013 - U-Blox, ein Schweizer Hersteller von Halbleiterbausystemen, hat im vergangenen Jahr sowohl Umsatz als auch Gewinn gesteigert und zeigt sich auch für 2013 zuversichtlich.
Der Thalwiler Anbieter von Halbleiterbausystemen, U-Blox, der 2012 mit dem Swiss ICT Award in der Kategorie Champion ausgezeichnet wurde, gibt seine Zahlen für das Fiskaljahr 2012 bekannt. Demnach hat das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Umsatz von 173,1 Millionen Franken erwirtschaftet, was im Vergleich zu 2011 einer Steigerung um 38,8 Prozent entspricht. Zudem konnte U-Blox den operativen Gewinn (EBIT) von 21,2, Millionen auf 23,1 Millionen Franken erhöhen. Den Nettogewinn beziffert das Unternehmen derweil mit 17,2 Millionen Franken – ein Plus von 4,2 Prozent im Vorjahresvergleich. Das gute Ergebnis ist laut U-Blox unter anderem dem starken Umsatzwachstum in Amerika zu verdanken, wo das Unternehmen um 94 Prozent zulegen konnte.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet U-Blox erneut ein Umsatzwachstum und prognostiziert rund 215 Millionen Franken. Zudem rechnet der Schweizer Hersteller mit einem EBIT von rund 28 Millionen Franken.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG