Adobe-Chefentwickler geht zu Apple

von +
20. März 2013 - Adobe hat seinen CTO Kevin Lynch an Apple verloren und will die Verantwortung für die Technologie-Entwicklung künftig auf mehrere Schultern verteilen.
Adobe-Chefentwickler geht zu Apple
(Quelle: Adobe)
Laut eines Berichts von "CNBC" verlässt Adobes Chief Technology Officer (CTO) Kevin Lynch (Bild) das Unternehmen per 22. März und wechselt zu Apple. Dort soll er neu als Vice President of Technology amten und direkt an Bob Mansfield berichten. Ersetzt wird Lynch bei Adobe nicht. Die Verantwortung für die Technologie-Entwicklung soll neu bei den Business-Unit-Chefs unter Führung von CEO Shantanu Narayen liegen. Darüber, welche Aufgaben Lynch bei Apple übernehmen wird, ist derweil nichts bekannt.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG