Spigraph vertreibt neu Kofax-Lösungen

von +
11. März 2013 - VAD Spigraph, seit rund zwei Jahren auch in der Schweiz präsent, hat ein paneuropäisches Distributionsabkommen mit Kofax angekündigt.
Der auf das Thema Datenerfassungs-Lösungen spezialisierte französische Value Added Distributor (VAD) Spigraph hat vergangene Woche ein paneuropäisches Distributionsabkommen mit Kofax angekündigt, wie die News-Plattform "Inside-Channels" entdeckt hat. Spigraph ist seit rund zwei Jahren und durch die
Übernahme von Alos auch in der Schweiz vertreten und wird die Kofax-Lösungen Virtual Rescan, Capture und Express damit auch hierzulande vertreiben.

Laut "Inside-Channels" ist das Abkommen vor allem auch ein weiteres Schlag für Dicom, den ehemaligen Exklusiv-Disti von Kofax. Dicom bleibe laut eigenen Angaben zwar weiter Kofax-Disti, wolle sich aber verstärkt auch im Software-Bereich auf Sharepoint-Lösungen konzentrieren.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG