Finnova reorganisiert und beruft Daniel Premori in die GL

von +
25. Februar 2013 -  Bankensoftwareanbieter Finnova hat bekanntgegeben, die Geschäftsleitung mit Daniel Premori zu erweitern. Ausserdem wird es Reorganisationen auf Führungsebene geben.
Finnova reorganisiert und beruft Daniel Premori in die GL
(Quelle: Finnova)
Finnova, Schweizer Spezialist für Bankensoftware, hat seine Geschäftsleitung erweitert. Neu im Gremium sitzt Daniel Premori (Bild), der Verantwortliche für den Bereich technische Entwicklung und Operations. Der 47-jährige Chief Technical Services soll 25 Jahre Erfahrung im Bereich Softwareentwicklung mitbringen und ist seit 2002 bei Finnova.

Daneben gibt es aber noch weitere Neubesetzungen beziehungsweise Reorganisationsmassnahmen bei Finnova. Unter anderem wurde der Unternehmensbereich Product Management neu geschaffen. Dieser wird von Oliver Kägi als Chief Product Officer (CPO) geführt. Ausserdem habe man den Bereich "Bankfachliche Entwicklung" etabliert, der unter interimistischer Führung stehe – durch wen, ist allerdings nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema

SZKB tut sich mit Finnova zusammen
4. Oktober 2012 - Die Schwyzer Kantonalbank (SZKB) hat sich für die Umstrukturierung ihrer Systemarchitektur im Bereich der betriebswirtschaftlichen Umsysteme dazu entschieden, mit Finnova zu partnern.
Finnova partnert mit United Security Providers
5. Juli 2012 - Finnova-Kunden können ihre E-Banking-Systeme dank einer Partnerschaft mit United Security Providers neu auch mit dessen Security-Lösung absichern.
Docucom wird Finnova-Partner
5. Juni 2012 - Docucom wird Kunden in Zukunft Dienstleistungen zur Integration und zum Betrieb eines externen Output-Management-Systems von Finnova anbieten.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail