Swisscom lanciert Managed Mobile Device Service

von +
20. Februar 2013 - Swisscom übernimmt für Unternehmen ab sofort die komplette Verwaltung ihrer Smartphones. Neben dem neuen Managed Service auf Basis des Blackberry Enterprise Service 10 verkauft man ab sofort auch das neue Z10 von Blackberry.
Swisscom lanciert Managed Mobile Device Service
(Quelle: Blackberry)
Swisscom gibt die Einführung des Ende Januar angekündigten Blackberry Z10 bekannt. Der Schweizer Telco verkauft das neue, 4G-fähige Smartphone mit dem Blackberry OS 10 ab sofort exklusiv über seinen Online-Shop. Kostenpunkt: 819 Franken ohne Abo oder 49 Franken mit dem Abo Natel Business Infinity XL für 24 Monate.

Neben dem Z10 lanciert Swisscom den Blackberry Enterprise Service 10 als Managed Service. Damit sollen Geschäftskunden ab sofort die Verwaltung ihrer Blackberry- aber auch ihrer iOS- und Android-Smartphones inklusive ihrer Mobile-Applikationen an Swisscom auslagern können. Oder anders ausgedrückt: Swisscom kümmert sich fortan um den gesamten Betrieb und Unterhalt der Smartphone-Flotte.
Der Managed Mobile Device Service für Blackberry Enterprise Service 10 kostet in der Standardversion 10 Franken pro Gerät und Monat. Für 26 Franken pro Gerät und Monat gibt es Advanced MDS, eine umfassendere Lösung, die laut Swisscom für Institutionen und Grossunternehmen mit speziellen Anforderungen an die Sicherheit und Verwaltbarkeit gedacht ist.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG