Bull hat einen neuen Chef für die Westschweiz

Artikel erschienen in IT Reseller 2013/03

von +
20. Februar 2013 - Vincent Colin verantwortet nach über zehn Jahren bei Bull sowie der Tochtergesellschaft Evidian neu das gesamte Geschäft in der Romandie.
Bull hat einen neuen Chef für die Westschweiz
(Quelle: Bull)
Eben erst hat die französische Bull-Gruppe eine Neuausrichtung in der DACH-Region bekannt gegeben. Nun gibt die Schweizer Niederlassung bekannt, dass sie einen neuen Branch Manager für die Romandie mit Sitz in Genf hat. Ab sofort zeichnet Vincent Colin (Bild) neu für die gesamte Westschweiz verantwortlich. Seine Hauptziele sind laut Paul Wertli, Managing Director von Bull Schweiz, das Umsatzwachstum im 2013 weiter voranzutreiben und den Lösungsansatz zu intensivieren.

Colin verfügt über 14 Jahre Erfahrung in der IT-Industrie und ist bereits seit 2001 bei Bull und hatte dort verschiedene Positionen im Verkauf von Lösungen und Services inne, bevor er die Funktion als Channel Manager bei der Tochtergesellschaft Evidian übernahm.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG