Apple soll jährlich eine Milliarde Dollar für Google-Suche erhalten

von +
13. Februar 2013 -  Um die standardmässige Suchmaschine auf dem iPhone oder iPad zu sein überweist Google angeblich rund eine Milliarde Dollar pro Jahr oder 3,2 Dollar pro Gerät an Apple.
Apple soll jährlich eine Milliarde Dollar für Google-Suche erhalten
(Quelle: AppleInsider)
Google bezahlt Apple momentan angeblich rund eine Milliarde Dollar pro Jahr, nur um die standardmässige Suchmaschine auf iOS-Geräten wie dem iPhone, iPad oder iPod Touch zu sein. Dies schreibt das Portal "Business Insider" und beruft sich dabei auf einen Report des Morgan-Stanley-Analysten Scott Devitt. Dieser Deal von umgerechnet rund 3,2 Dollar pro Gerät soll für Google ziemlich gut sein, heisst es im Bericht weiter. Gemäss Devitt besitzt der Suchmaschinenriese damit nämlich aktuell ein Quasimonopol im boomenden Mobilgerätemarkt, der von Apple und Android dominiert wird. Für Apple sei der Deal derweil schön und gut, aber wenig im Vergleich zu einem Gewinn von über 13 Milliarden Dollar im letzten Quartal.

Weitere Artikel zum Thema

Mehr Nexus 7 als iPads verkauft
17. Januar 2013 - Laut einer Umfrage in japanischen Elektronikläden hat das Google-Tablet Nexus 7 Apples iPad von der Spitzenposition verdrängt und verfügt mittlerweile über einen höheren Marktanteil.
Apple, Google, Microsoft und Co. dürfen Kodak-Patente kaufen
15. Januar 2013 - Ein Konsortium rund um Branchengrössen wie Apple, Google und Microsoft übernimmt 1100 Digitalfoto-Patente von Kodak und bezahlt dafür gut 500 Millionen Dollar.
Android und iOS allein obenauf
3. Juni 2012 - Die Betriebssysteme von Google und Apple beherrschen den Smartphone-Markt; 82 Prozent aller Geräte nutzen diese Systeme.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail