Vmware kauft Storage-Spezialisten Virsto

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Februar 2013 - Mit der Übernahme von Virsto erweitert Vmware sein Portfolio um Optimierungstechnologien für die Storage-Performance.
Vmware hat das kalifornische Unternehmen Virsto übernommen. Virsto gilt als Spezialist für Technologien, mit denen sich die Storage-Performance in der Cloud optimieren lässt. Die Verfahren sollen sich insbesondere bei Virtual-Desktop-Infrastrukturen als wertvoll erweisen und die Speicherkosten pro Desktop um bis zu 70 Prozent reduzieren helfen, wie Vmware in einer Mitteilung schreibt.

Die Übernahme soll noch im ersten Quartal abgeschlossen werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Vmware will unprofitable Geschäftsbereiche abstossen
30. Januar 2013 - EMC und dessen Tochter Vmware haben positive Zahlen für das Jahr 2012 vorgelegt. Gleichzeitig heisst es jedoch, dass sich der Virtualisierungsspezialist von bis zu 900 Mitarbeitern trennen will.
EMC und Vmware gründen neues, virtuelles Unternehmen
6. Dezember 2012 - EMC und Vmware bündeln ihre Kräfte in den Bereichen Big Data und Cloud-Applikationsplattformen. Dadurch entsteht eine virtuelle Organisation mit rund 1400 Mitarbeitern.
Vmware tätigt Milliardenübernahme
24. Juli 2012 - Virtualisierungsspezialist Vmware hat für 1,26 Milliarden Dollar das auf die Virtualisierung von Netzwerken spezialisierte US-Unternehmen Nicira gekauft.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER