Umbau und Entlassungen bei Fujitsu Technology Solutions

von +
8. Februar 2013 - Fujitsu Technology Solutions will sich im EMEA-Raum in Richtung Service- und Solutions-Anbieter wandeln und kündigt entsprechende Restrukturierungen an. Dabei wird es auch zu Entlassungen kommen.
Umbau und Entlassungen bei Fujitsu Technology Solutions
(Quelle: Fujitsu)
Fujitsu Technology Solutions, innerhalb der Fujitsu Group verantwortlich für die EMEA-Region, hat ein umfassendes Neuausrichtungs- und Restrukturierungs-Programm" angekündigt. Man wolle sein Geschäftsmodell in Richtung Services und Solutions ausrichten, heisst es in einer Mitteilung. Als Grund nennt Fujitsu das zunehmend schwierige, wirtschaftliche Umfeld und den grundlegenden Wandel des ICK-Marktes. Der Marktanteil von Fujitsu im Service- und Solutions-Markt in der Region sei relativ gering, entsprechend seien Wachstumschancen vorhanden.

Um die Profitabilität zu erhöhen, will Fujitsu Technology Solutions ausserdem das Produktportfolio straffen. Welche Produkte dabei aus dem Sortiment fliegen, ist der Mitteilung nicht zu entnehmen. Ebenfalls geplant ist, die Bereiche Forschung und Entwicklung wie auch die Produktions- und Lieferketten enger mit dem japanischen Mutterkonzern zu integrieren.

Und schliesslich wird es auch Entlassungen beim Unternehmen geben. Man wolle die jährlichen Kosten um 150 Millionen Euro reduzieren und verhandle deshalb "mit Arbeitnehmervertretern über eine Anpassung der Mitarbeiteranzahl in der Region." Inwieweit auch die Schweiz von der Restrukturierung betroffen sein wird, ist derweil noch unklar. Hierzulande beschäftigt das Unternehmen rund 150 Mitarbeiter.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG