Rekordquartal für Lenovo

von +
30. Januar 2013 -  Der chinesische PC-Hersteller widersetzt sich dem Trend und verkauft weiter fleissig neue Rechner. Im vergangenen Quartal waren es über 14 Millionen.
Rekordquartal für Lenovo
(Quelle: Lenovo)
Mit Lenovo konnte im vergangenen, vierten Quartal 2012 im europäischen PC-Markt nur einer der Top-5-Hersteller zulegen (Swiss IT Reseller berichtete). Nun haben die Chinesen ihre mit Spannung erwarteten Geschäftszahlen veröffentlicht. Demnach konnte das Unternehmen im Weihnachtsquartal weltweit 14,1 Millionen PCs verkaufen. Im Vorjahresvergleich wurden 9,5 Prozent mehr Notebooks und 1 Prozent mehr Desktop-Rechner abgesetzt. Zusammen mit den anderen Produktegruppen ergibt das einen Rekordumsatz von 9,4 Milliarden Dollar (+12%) und Rekordeinnahmen von 205 Millionen Dollar (+34%).

Weitere Artikel zum Thema

PC-Markt gibt weiter ab
15. Januar 2013 - Im vierten Quartal 2012 wurden 90,3 Millionen PCs verkauft. Dies sind 4,9 Prozent weniger als noch im Vorjahr. Marktführer ist nach dem vierten Quartal wieder HP, auch wenn Lenovo das grösste Wachstum verzeichnet.
Lenovo will in Zukunft alle Notebooks selbst produzieren
8. Januar 2013 - Lenovo soll planen, in absehbarer Zeit seine Notebooks zu 100 Prozent inhouse zu produzieren. Bereits im angelaufenen Jahr soll dieser Anteil auf 50 Prozent gesteigert werden.
Lenovo verbucht Rekordumsatz
9. November 2012 - Dass der PC-Markt nicht so floriert, wie gewünscht, ist kein Geheimnis mehr. Trotzdem kann sich Lenovo behaupten und vermerkt im zweiten Quartal 2012 Rekordzahlen. Dazu gehören die 11 Prozent Umsatzsteigerung und ein weltweiter Marktanteil von 15,6 Prozent.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail