Umsatzrückgang bei Intel

von +
18. Januar 2013 -  Der Umsatz bei Intel ging im vierten Quartal um 3 Prozent auf 13,5 Milliarden Dollar zurück. Auch aufs gesamte 2012 betrachtet war der Umsatz leicht rückläufig.
Umsatzrückgang bei Intel
(Quelle: Intel)
Weniger Umsatz und weniger Gewinn im vierten Quartal bei Intel. Wie der Chipgigant bekanntgibt, sank der Umsatz im Q4 2012 um 3 Prozent auf 13,5 Milliarden Dollar gegenüber Vorjahr. Der Gewinn ging gar um 27 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar zurück.

Auf das gesamte letzte Jahr betrachtet sank der Intel-Umsatz im Vergleich mit dem Vorjahr ebenfalls, wenn auch nur leicht von 53,9 auf 53,3 Milliarden Dollar. Und auch der Gewinn war 2012 rückläufig und betrug noch 11 Milliarden (gegenüber 12,9 Milliarden. Derweil gab Intel mehr für Forschung und Entwicklung aus (10,1 Mia. Anstatt 8,3 Mia. Dollar im Vorjahr).

Die Zahlen sind Ausdruck eines schwächelnden PC-Marktes, der im vergangenen Jahr vor allem durch das Tablet- und Smartphone-Geschäft bedrängt wurde – Bereiche, in denen Intel eine vergleichsweise kleine Rolle spielt. Im angelaufenen Jahr will Intel dies mit neuen Plattformen nun ändern. Zu den Zahlen ist noch anzufügen, dass sie die Erwartungen der Analysten trotz Rückgang übertrafen, und die Börse kurzzeitig positiv auf die Ergebnisse reagierte.

Weitere Artikel zum Thema

Halbleitermarkt 2012 auf absteigendem Ast
18. Dezember 2012 - Laut Gartner hat der weltweite Halbleitermarkt 2012 eine Umsatzeinbusse von 3 Prozent eingefahren. Angeführt wird der Markt im 21. Jahr in Folge von Intel. Der grosse Gewinner 2012 heisst allerdings Qualcomm, das seinen Umsatz um satte 29,6 Prozent steigern konnte.
Will Intel Nvidia kaufen?
17. Dezember 2012 - Prozessor-Gigant Intel soll sich in Übernahmeverhandlungen mit Nvidia befinden, wie ein aktuelles Gerücht besagt. Weiter wird darüber spekuliert, dass der Nvidia-CEO die Nachfolge von Intel-Chef Paul Otellini antreten soll.
Intel beschafft sich 6 Milliarden Dollar
5. Dezember 2012 - Der weltgrösste Chip-Hersteller hat sich dafür entschieden, seine Bargeldreserven vorerst ruhen zu lassen, und sich stattdessen 6 Milliarden Dollar neues Kapital besorgt.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail