Nokia will weitere Jobs abbauen

von
17. Januar 2013 - Der finnische Handy-Riese Nokia will im Rahmen seines Umstrukturierungsplans weitere Stellen abbauen. In der Mehrzahl sind von der Entscheidung finnische Arbeitnehmer betroffen.
Nokia will weitere Jobs abbauen
(Quelle: Nokia)
Um die operative Effizienz zu erhöhen und Kosten einzusparen will Nokia weitere 300 IT-Stellen abbauen und 820 weitere Stellen an die Unternehmen HCL Technologies und TAT Consultancy Services auslagern. Die 300 gestrichenen IT-Stellen sollen hauptsächlich Arbeitnehmer in Finnland betreffen. Die Entlassenen sollen eine finanzielle Abgeltung erhalten, wie Nokia in einem Communiqué mitteilt.

Der Stellenabbau erfolgt im Rahmen des Umstrukturierungsplans, den die Finnen im vergangenen Sommer vorgestellt haben. Laut Nokia handelt es sich dabei um die letzten im Strategieplan vorgesehenen Entlassungen.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA