Acer und Asus stellen Netbook-Herstellung ein

von +
7. Januar 2013 - Das Ende der Netbooks scheint endgültig gekommen zu sein. Meldungen zufolge haben auch Asus und Acer die Produktion der kleinen Billigrechner eingestellt.
Acer und Asus stellen Netbook-Herstellung ein
(Quelle: Vogel.de)
Verschiedenen Medienberichten zufolge, die sich mehrheitlich auf eine Meldung von "Digitimes" berufen, sollen Acer und Asus die Produktion von Netbooks per Anfang 2013 eingestellt haben. Damit hat die Ära der kleinen, mobilen Billigrechner wohl ihr Ende erreicht. Die meisten grossen PC-Hersteller wie HP, Samsung oder Dell hatten die Produktion von Netbooks bereits im vergangenen Jahr aufgegeben. So finden sich heute lediglich noch einige asiatische Nischenhersteller, die Netbooks für Schwellenmärkte bauen. Asus galt mit dem EeePC, der erstmals 2007 auftauchte, quasi als "Erfinder" der Notebook-Kategorie Netbook.

Noch vor drei, vier Jahren waren Netbooks die grossen Hoffnungsträger eines schwindenden PC-Marktes. Allerdings wurden die günstigen Notebooks rasch vom aufblühenden Tablet-Markt sowie vom rasanten Preiszerfall herkömmlicher Notebooks bedrängt.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG