Update: Apple will Kartenmaterial mit Waze-Übernahme verbessern

von
4. Januar 2013 -  Apple will das Start-up Waze übernehmen und so sein Kartenmaterial für iOS 6 verbessern. Aktuell sollen sich die beiden Parteien aber noch nicht auf einen Kaufpreis einigen können.
Update: Apple will Kartenmaterial mit Waze-Übernahme verbessern
(Quelle: SITM)
Apple scheint sein bisher eher mässiges Kartenmaterial für iOS 6 mit der Übernahme das Start-up Waze verbessern zu wollen, das über eine Smartphone-Navi-App verfügt. Waze fungiert bereits als Daten-Partner für Apples Map-Anwendung und soll nun laut "Techcrunch" ganz in Apple integriert werden. Während sowohl Apple als auch Waze keinen Kommentar zum aktuellen Übernahmegerücht abgeben wollen, sollen die Verhandlung laut einer weiteren Quelle von "Techcrunch" bereits ziemlich weit fortgeschritten sein. Allerdings seien sich die beiden Unternehmen über den Kaufpreis noch nicht einig. Während Waze 750 Millionen Dollar fordert, ist Apple bereit, insgesamt 500 Millionen Dollar auf den Tisch zu legen.

Update: Wie "News.com" von einem Insider erfahren haben will, befindet sich Apple nicht in Übernahmeverhandlungen mit dem Social-Navigation-Dienst Waze. Das Gerücht sei fingiert.

Weitere Artikel zum Thema

In Brasilien gibt es ein Android-iPhone
21. Dezember 2012 - Das brasilianische Unternehmen IGB Electrônica hat in Brasilien ein Smartphone namens iPhone Neo One lanciert, auf welchem Android läuft. Und Apple kann dagegen nichts tun, weil sich IGB Electrônica bereits vor Jahren die Markenrechte in Brasilien gesichert hat.
Google und Apple bieten als Team für Kodak-Patente
10. Dezember 2012 - Die beiden IT-Giganten Apple und Google haben sich darauf geeinigt, gemeinsam für die Kodak-Patente zu bieten statt gegeneinander. Bislang beläuft sich der Kaufpreis auf rund 500 Millionen Dollar.
Apple zertifiziert Digicomp
4. Dezember 2012 - Der Schweizer Schulungsanbieter Digicomp hat den Apple-Status Authorised Training Center (AATC) erlangt.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail