Update: Apple will Kartenmaterial mit Waze-Übernahme verbessern

von
4. Januar 2013 - Apple will das Start-up Waze übernehmen und so sein Kartenmaterial für iOS 6 verbessern. Aktuell sollen sich die beiden Parteien aber noch nicht auf einen Kaufpreis einigen können.
Update: Apple will Kartenmaterial mit Waze-Übernahme verbessern
(Quelle: SITM)
Apple scheint sein bisher eher mässiges Kartenmaterial für iOS 6 mit der Übernahme das Start-up Waze verbessern zu wollen, das über eine Smartphone-Navi-App verfügt. Waze fungiert bereits als Daten-Partner für Apples Map-Anwendung und soll nun laut "Techcrunch" ganz in Apple integriert werden. Während sowohl Apple als auch Waze keinen Kommentar zum aktuellen Übernahmegerücht abgeben wollen, sollen die Verhandlung laut einer weiteren Quelle von "Techcrunch" bereits ziemlich weit fortgeschritten sein. Allerdings seien sich die beiden Unternehmen über den Kaufpreis noch nicht einig. Während Waze 750 Millionen Dollar fordert, ist Apple bereit, insgesamt 500 Millionen Dollar auf den Tisch zu legen.

Update: Wie "News.com" von einem Insider erfahren haben will, befindet sich Apple nicht in Übernahmeverhandlungen mit dem Social-Navigation-Dienst Waze. Das Gerücht sei fingiert.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG