Halbleitermarkt auf Wachstumskurs

von
3. Januar 2013 -  Die Marktforscher von IDC prognostizieren für 2013 einen weltweiten Halbleiterumsatz in der Höhe von 319 Milliarden Dollar – 4,9 Prozent mehr als 2012.
Im eben gestarteten Jahr wird der weltweite Umsatz mit Halbleitern um 4,9 Prozent auf 319 Milliarden Dollar ansteigen, wie IDC meldet. Für die weiteren folgenden Jahren prognostizieren die Auguren dann eine jährliche Wachstumsrate von 4,1 Prozent bis 2016. 2016 soll der Halbleiterumsatz schliesslich 368 Milliarden Dollar betragen. Angetrieben wird das Wachstum laut den Marktforschern von der steigenden Nachfrage nach Smartphones, Tablets oder Settop-Boxen.

2012 belief sich das Umsatzwachstum im Halbleitermarkt auf weniger als 1 Prozent auf einen Gesamtumsatz von 304 Milliarden Dollar. Diese schwache Entwicklung ist laut IDC der gesunkenen Nachfrage nach PCs, dem Preiszerfall sowie der weltweit herausfordernden Wirtschaftslage zuzuschreiben.

Weitere Artikel zum Thema

Halbleitermarkt 2012 auf absteigendem Ast
18. Dezember 2012 - Laut Gartner hat der weltweite Halbleitermarkt 2012 eine Umsatzeinbusse von 3 Prozent eingefahren. Angeführt wird der Markt im 21. Jahr in Folge von Intel. Der grosse Gewinner 2012 heisst allerdings Qualcomm, das seinen Umsatz um satte 29,6 Prozent steigern konnte.
Halbleitermarkt wächst 2013 um 4,5 Prozent
13. Dezember 2012 - Die Marktanalysten von Gartner rechnen fürs kommende Jahr im Halbleitermarkt mit einem Wachstum von 4,5 Prozent. Frühere Prognosen gingen allerdings von stärkeren Zuwächsen aus.
Globaler Chip-Markt auch im Mai rückläufig
5. Juli 2012 - Die Verkäufe im weltweiten Halbleitermarkt bewegten sich auch im Mai unter den Vorjahreszahlen. Die Marktbeobachter gehen allerdings davon aus, dass schon im zweiten Halbjahr wieder ein Wachstum erreicht wird.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail