Computacenter neu auf dem Schweizer Markt

von
6. Dezember 2012 - Der europaweit tätige IT -Dienstleister Computacenter hat die Aktienmehrheit von Damax übernommen und erweitert mit dem Schritt seine Geschäftstätigkeit auf die Schweiz.
Computacenter neu auf dem Schweizer Markt
(Quelle: Computacenter)
Computacenter mit Sitz im britischen Hatfield hat 80 Prozent der Geschäftsanteile von Damax übernommen und ist damit auch in der Schweiz mit einer Länderniederlassung vertreten. Computacenter ist europaweit im Bereich IT Customer Services branchenübergreifend für grosse und mittelgrosse Kunden tätig. Das Unternehmen hat sich auf die Konzeption, Planung, Integration und den Unterhalt der IT-Infrastruktur für End-User-Arbeitsplätze spezialisiert.

Damax agiert mit dem Schritt neu unter dem Namen Computacenter und wird im Zuge der Umfirmierung einen neuen Hauptsitz in Dietikon beziehen; das bisher in Volketswil betriebene Repair Center soll ebenfalls in Dietikon integriert werden. CEO der Schweizer Ländergesellschaft von Computacenter wird Damax-Gründer Massimiliano D'Auria (Bild).
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG