Cisco geht es blendend

von +
14. November 2012 - Netzwerkriese Cisco konnte im vergangenen Quartal seinen Gewinn auf über 2 Milliarden Dollar anheben. Auch der Umsatz stieg und erreichte fast 12 Milliarden Dollar.
Cisco geht es blendend
(Quelle: Cisco)
Cisco hat die Zahlen für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2013 veröffentlicht. In den vergangenen drei Monaten konnte der Netzwerkriese seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr weiter steigern und zwar um 6 Prozent auf 11,9 Milliarden Dollar. Der Gewinn stieg derweil um 18 Prozent auf 2,1 Milliarden Dollar und dies obwohl man 15 Millionen Aktien im Wert von 253 Millionen Dollar sowie eine Dividende von 0,14 Dollar pro Aktie (total: 744 Millionen Dollar) ausgeschüttet hat. Insgesamt kann Cisco damit erneut auf ein Rekordquartal zurückblicken. "Das zeigt, dass unsere Vision und Strategie funktionieren", freut sich Chairman und CEO John Chambers. Als Gründe für den Erfolg nennt er unter anderem einen starken Innovationsmotor sowie viel Disziplin im operativen Bereich.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG