Baselbieter ZID wechselt von Suse zu Red Hat

von
13. November 2012 - Statt wie bisher Suse Linux Enterprise kommt bei den Zentralen Informatikdienste (ZID) des Kantons Basel-Landschaft neu das Enterprise Linux von Red Hat zum Einsatz
Baselbieter ZID wechselt von Suse zu Red Hat
(Quelle: Vogel.de)
Bei den Zentralen Informatikdiensten (ZID) des Kantons Basel-Landschaft ist neu eine Linux-Infrastruktur von Red Hat im Einsatz. Sie löst das bisher verwendete Suse Linux Enterprise ab. Laut Mitteilung waren "die konkreten, langfristigen Vorstellungen von Red Hat zur technologischen Weiterentwicklung des Betriebssystems" ausschlaggebend für den Wechsel. Bei der Migration erhielten die ZID Unterstützung vom Schweizer Open-Source-Dienstleister Adfinis Sysgroup.

"Mit der strategischen Entscheidung für Red Hat Enterprise Linux verfolgen wir das Ziel, ein langfristig stabiles Fundament für die Linux-Infrastruktur zu errichten. Eine zentrale Rolle spielt dabei die von der Adfinis Sysgroup aufgebaute Management-Lösung für die Linux-Landschaft mit Red Hat Network Satellite als Herzstück. Damit stehen uns alle erforderlichen Tools für eine effiziente Verwaltung zur Verfügung und wir können so die Bereitstellungs- und Verwaltungskosten pro System verringern", erklärt Andreas Schüepp, Leiter Infrastructure Management der ZID beim Kanton Basel-Landschaft.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG