Ewl errichtet Glasfasernetz mit Ericsson-Komponenten

Ewl errichtet Glasfasernetz mit Ericsson-Komponenten

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Februar 2012 - Energie Wasser Luzern (Ewl) bezieht die Komponenten für sein Glasfasernetz von Ericsson. Der Netzausrüster ist zudem für die Implementierung der Software- und Hardware-Komponenten und für den Support zuständig.
Ewl errichtet Glasfasernetz mit Ericsson-Komponenten
(Quelle: Swisscom)
Im Dezember liessen Swisscom und Energie Wasser Luzern (Ewl) verlauten, dass dem gemeinsamen Bau eines Glasfasernetzes nichts mehr im Wege stehe (Swiss IT Reseller berichtete). Nun wird bekannt, von wem die Komponenten für die Errichtung des Luzerner Glasfasernetzes stammen: Ewl setzt dabei auf Produkte von Ericsson, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Die Umsetzung der Transportebene (Layer 2) erfolge mit Ericsson. Der Netzausrüster sei zum einen für die Projektleitung auf der Transportebene verantwortlich und zum anderen auch für die Implementierung und Installation der Software- und Hardware-Komponenten sowie für den Support.
"Ericsson hat uns in diesem neuen Markt hervorragend beraten und konnte unsere spezifischen Bedürfnisse vollumfänglich erfüllen. Das Unternehmen beweist, dass es sich mit FTTH-Projekten bereits bestens auskennt", begründet Samuel Schnyder, Leiter Telekommunikation bei Ewl, den Entscheid für Ericsson.
(abr)

Weitere Artikel zum Thema

Swisscom setzt auf Ericsson-Unterstützung bei Internet der Dinge
3. Februar 2012 - Gemeinsam mit Ericsson will Swisscom die Entwicklung des Machine-to-Machine-Marktes vorantreiben. Erste Dienste sollen im Sommer dieses Jahres lanciert werden.
Ericsson Schweiz stellt 15 Glasfaser-Spezialisten ein
2. März 2011 - Ericsson baut die Mitarbeiterzahl in der Schweiz um 10 Prozent aus. Dies aufgrund des Glasfaser-Erfolgs hierzulande.
Ericsson rüstet sich für mobile Zahlungsdienste
4. Februar 2011 - Ericsson macht sich für ein weltweites Zahlungssystem für Mobiltelefone stark und gründet daher den neuen Geschäftsbereich Ericsson Money Services und lanciert eine entsprechende Lösung.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER